SVG News-Ticker:

Leitfaden zur Kadaverlagerung zum Nachlesen unter Wissenswertes
Unsere diesjährigen Klönabend Termine finden Sie unter Sonstiges – Veranstaltungen und Termine
„ACHTUNG“ Neue Ebermasken bei Tönnies ab 17.09.2018 und DC ab 24.09.2018

Altsauenvermarktung

Die Altsauenvermarktung ist auf Grund der Besonderheiten hinsichtlich des Transportes und der Schlachtung von der eigentlichen Mastschweinevermarktung getrennt.

Erfasst werden neben den Altsauen Alteber, Spanferkel (bis zu einem Gewicht von 50 kg leb.) und Kleinstpartien von Mastschweinen.

In der Regel erfolgt die Abholung Dientags bis Donnerstags.

Bei der Erfassung der Tiere werden sowohl ihr Produktionsrhythmus als auch die hygienischen Anforderungen berücksichtigt. Um die regionalen Transportkosten niedrig zu halten, sind wir dazu übergegangen die Tiere nach Regionen gebündelt zu erfassen und möchten Sie bitten, die Möglichkeit des Zuladens in Erwägung zu ziehen.

Um auch für den überregionalen Transport eine Kostendegression zu erwirken, werden die Altsauen auf einem anerkannten Sammelstall zusammengefasst und zum Schlachthof transportiert.

 

Der regionale Transport wird durch folgende Speditionen durchgeführt:

  • Jens Olems Viehhandel, 25572 Büttel

Der überregionale Transport erfolgt durch das Unternehmen Jens Olems.

 

Als Schlachtstätte stehen folgende Standorte zur Verfügung:

  • Reisinger GmbH, 33378 Rheda-Wiedenbrück